NEU: Rehasport für Kinder und Jugendliche

Die Gruppen sind zertifiziert und finden bei entsprechenden Teilnehmerzahlen statt

Wir haben zwei Gruppen beim BSNRW (Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V.) zertifizieren lassen. Diese kommen zustande bzw. finden statt sobald wir genug Anmeldungen und Teilnehmer haben.

Für Kinder ab 5 Jahren
Montags, 15:30-16:15 – im HönneVital, Balve 

Für Jugendliche 
Montags, 17:10-17:55 – im HönneVital, Balve

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie Interesse haben bzw. Ihr Arzt für Ihr Kind eine Verordnung ausstellt.

Tel. 02375-9391722
E-Mail: info@rehasport-balve.de

 

Inhalte und Ziele Rehasport für Kinder und Jugendliche

Die Rehasportgruppen für Kinder und Jugendliche sind auf eine ganzheitliche Förderung ausgelegt. Es werden Sportübungen und -Spiele durchgeführt die Kraft, Koordination und Ausdauer trainieren, um dadurch Bewegungsabläufe und das Wohlbefinden zu verbessern.

Durch das gemeinsame Trainieren und Spielen in Gruppen werden zudem Sozialkompetenzen gefördert und Selbstvertrauen aufgebaut.

Das Bewegungsprogramm richtet sich an Kinder und Jugendliche 

  • mit orthopädischen Einschränkungen
  • die motorische Einschränkungen haben (Koordination, Beweglichkeit)
  • mit Bewegungsmangel im Alltag und
  • übergewichtige und adipöse Kinder

Unsere speziell ausgebildeten Rehasport-Trainer widmen sich diesen verschiedenen Problembereichen und decken diese durch vielseitige Übungen und Trainingsmethoden ab.

Offizielle Ausschreibung des SBNRW

 

Fit for KidsMo., 15:30-16:15 – HönneVital GmbH (Angebotsnummer: 68620)
 Indikation: Endoprothesen
 Indikation: Morbus Bechterew
 Indikation: Marfansyndrom
 Indikation: Amputationen/ Gliedmaßenschäden
 Indikation: Glasknochen
 Indikation: Wirbelsäulen-/ Haltungsschäden
 Indikation: Gelenkschäden
 Indikation: Osteoporose
 Indikation: Orthopädie
Fit for KidsMo., 17:10-17:55 – HönneVital GmbH (Angebotsnummer: 68621)
 Indikation: Gelenkschäden
 Indikation: Osteoporose
 Indikation: Amputationen/ Gliedmaßenschäden
 Indikation: Endoprothesen
 Indikation: Morbus Bechterew
 Indikation: Orthopädie
 Indikation: Marfansyndrom
 Indikation: Glasknochen
 Indikation: Wirbelsäulen-/ Haltungsschäden

Verordnung und Finanzierung des Reha-Sports

Reha-Sport wird von Arzt oder Ärztin verordnet und von den Rehabilitationsträgern zeitlich begrenzt als Pflicht-Leistung finanziert. Die Teilnahme an den Kursen ist mit Verordnung eines Arztes oder Kinderarztes (Verordnung Formular 56) möglich.

Beim Vorliegen einer bestimmten Erkrankung oder Behinderung kann gemeinsam mit der behandelnden Ärztin oder dem behandelnden Arzt besprochen werden, ob die Teilnahme am Reha-Sport angezeigt ist und empfohlen wird. Sollte dies der Fall sein, stellt die Ärztin oder der Arzt eine Verordnung für Reha-Sport aus. Darin enthalten ist auch eine Empfehlung, welche Art von Reha-Sport jeweils in Frage kommt.

Bevor mit dem Reha-Sport begonnen werden kann, muss die Teilnahme durch den zuständigen Rehabilitationsträger, z. B. die Krankenkasse, genehmigt werden. Dazu muss der Antrag auf Kostenübernahme bei der Krankenkasse eingereicht werden. Diese teilt mit, ob die Übernahme der Kosten bewilligt wird.

Quelle: www.einfach-teilhaben.de

logo_rehaktiv_balve_rehasport

Als Mitglied des Behinderten-Sportverbandes NRW sind wir Anbieter von ambulantem Rehabilitationssport zur Wiedergewinnung der Gesundheit und körperlichen Leistungsfähigkeit. Wir bieten so genannte Rehasport-Kurse an, die von Ihrem Arzt verschrieben werden.

Kontakt

Rehaktiv e.V. 
Am Baumberg 10, 58802 Balve
Tel. 02375-9391722
E-Mail: info@rehasport-balve.de